Golf GTE

Zwei Herzen unter einer Haube.

Golf GTE

 

Fahrspaß vorprogrammiert – durch das Beste aus zwei Welten: Die maximale  Leistung des Golf GTE liegt bei 180 kW (245 PS). Erreicht wird dieser beeindruckende Wert durch seine effiziente Plug-in-Hybridtechnologie.

 

Agilität und Aerodynamik – diese Werte hat der Golf GTE nicht nur verinnerlicht, er zeigt sie auch. Eindeutig erkennbar zum Beispiel an der blauen Zierleiste, die sich vom Volkswagen-Emblem über die gesamte Front bis hin zu den dynamisch geformten LED-Scheinwerfern zieht.

 

Power und Effizienz: Der durchzugsstarke Hybridantrieb des Golf GTE besteht aus einem nahezu geräuschlosen Elektromotor mit nahtloser Kraftübertragung und einem innovativen 1,4 l TSI-Benzindirekteinspritzer mit 110 kW (150 PS), der für beachtliche Dynamik bei geringem Verbrauch steht. Beide Motoren zusammen beschleunigen den Golf GTE in nur 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h –  bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von 225 km/h.

 

 

Fakten auf einen Blick:

  • Kraftstoffverbrauch, l/100 km: kombiniert 1,5
  • Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 11,4
  • CO₂-Emission kombiniert, g/km: 34
  • Systemleistung: 180 kW (245 PS)
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 6,7 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h
  • Drehmoment: max. 400 Nm
  • Effizienzklasse: A+

 

 

 
Ansprechpartner anrufen
+49 2131 402600
 
+49 2133 296100
 Anfrage stellen
 
 

Angebotsanfrage

 

Ich interessiere mich für Ihr Angebot. Bitte kontaktieren Sie mich.

 
Firma:  
Name: *  
Telefon: *  
E-Mail: *  
Ihre Nachricht:
Datenschutzerklärung:
 
Die mit Stern * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
 

1) Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.de/wltp.
 

Der neue Tiguan
Aufregend neu gedacht.
Vorheriges Angebot
Passat GTE
Spart am Verbrauch. Nicht am Komfort.
Nächstes Angebot